schüchtern = schlecht?

Jeder kennt sie –  nicht jeder liebt sie: Schüchterne Menschen! Sie sind quasi überall, und das soll auf gar keinen Fall abwertend klingen, aber da so viele Menschen an ihrer eigenen Schüchternheit leiden, sollte das Thema wohl einmal angesprochen werden.

In jeder Klasse, jedem Kurs und in jedem Beruf gibt es Menschen, die es sich nicht direkt trauen, andere Menschen anzusprechen, Präsentationen zu halten, ihre eigene Meinung kund zu geben…. Logischerweise sind das meist diejenigen, die dann keine oder nur sehr wenige, ausgewählte Freunde haben. Das ist ja in gewisser Weise auch zu verstehen, denn nur sehr Wenige machen sich die Mühe zu versuchen diese kennen zu lernen.

Aber jeder muss für sich selbst entscheiden, ob es ihm/ihr Wert ist, überhaupt zu versuchen, unter die Oberfläche zu schauen. Allerdings bekommen diese „Mutigen“ ihren Aufwand meist bald zurück. Gerade zurückhaltende Leute sind die wohl besten Freunde: treu, freundlich und auf gar keinen Fall hinterhältig. Viele Menschen kämpfen damit, ihren eigenen Charakter nicht jedem auf Kommando zeigen zu können, sich selbst also nicht in Szene setzen zu können. Aufgrund dessen würde ich jedem empfehlen zu versuchen, die Mitmenschen zu unterstützen und zu verstehen. Niemand hat sich selbst geschaffen und keiner kann seine Art von einem auf den anderen Tag ändern.

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: